Über uns

Sportsoziologie an der Universität Paderborn
 

Unsere Themen

Womit beschäftigen wir uns? Den thematischen Schwerpunkt unserer Forschung und Lehre bilden organisationssoziologische Analysen des Sports. Dabei handelt es sich um ein Querschnittsthema, denn damit nehmen wir sowohl die Organisationen des Spitzensports als auch des Breitensports mit ihren jeweiligen spezifischen Herausforderungen in den Blick, wie zum Beispiel Migration, Inklusion und die Gestaltung von Mitarbeitsverhältnissen. Darüber hinaus bilden Themen wie Sportvereinsentwicklung, Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Publikumsbindung im Spitzensport zentrale Forschungsschwerpunkte unseres Teams.


Unsere Ziele

Forschung verstehen wir nicht ausschließlich als Selbstzweck. Vielmehr liegt uns auch die Entwicklung von anwendungsbezogenen Beratungskonzepten am Herzen. Deshalb haben wir die regional ausgerichtete Beratungsstelle ForSport Paderborn eingerichtet, um so den Transfer theoretischer Ansätze in die Praxis – und umgekehrt: von der Praxis in die Theorie – zu gewährleisten. ForSport bietet organisationssoziologische Expertise und Analysen für Maßnahmen zur Personal- und Organisationsentwicklung im und durch Sport.

Im Bereich der kommunalen Sportentwicklungsplanung sind wir beratend aktiv. Wir bieten Lösungen, die durch die Einbindung und Vernetzung regionaler Akteure des Sports eine problemadäquate Herangehensweise, eine hohe Akzeptanz sowie Nachhaltigkeit generieren. Unser Konzept der Partizipativen Sportentwicklungsplanung aktiviert, berücksichtigt verschiedene Perspektiven und Interessen, setzt Kommunikationsprozesse in Gang und führt zu guter Letzt zu einer bedürfnisgerechteren Planung.

Unsere universitäre Lehre ist dadurch gekennzeichnet, dass wir die Inhalte nach dem Prinzip der projektorientierten Lehre praxisnah für die Arbeit mit Studierenden aufbereiten und berufsorientiert vermitteln.