BGM-Award

Jährlicher Forschungspreis für Sportstudierende an der Universität Paderborn

Ausgezeichnet werden herausragende, innovative oder sich durch besondere Praxisnähe auszeichnende Forschungsarbeiten oder wissenschaftliche Abschlussarbeiten im Themenfeld Betriebliches Gesundheitsmanagement bzw. Betriebliche Gesundheitsförderung. Der Forschungspreis ist mit 500 Euro dotiert.

Unsere bisherigen Preisträgerinnen:

2017

Anna Kötting
Gefährdungsbeurteilung psychischer und sozialer Gesundheit im klein- und mittelständischen Unternehmen (Bachelorarbeit)

2016

Sarina Lorek
Der Stellenwert von Sport und Bewegung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und in der Betrieblichen Gesundheitsförderung - Eine Sekundäranalyse anhand von Konzeptionen bewegungsförderlicher Maßnahmen in Betrieben (Bachelorarbeit)

2015

Kathleen Katzer
Betriebliches Gesundheitsmanagement – Entwicklung eines Mitarbeiterfragebogens zur Erfassung von Belastungsfaktoren und subjektiven Beanspruchungsreaktionen am Arbeitsplatz in den LWL-Kliniken Lippstadt und Warstein (Masterarbeit)