Projekte

Mitbestimmung und Online-Demokratie als Strategien der Fangewinnung

Die vielfältigen Kommerzialisierungsprozesse im Fußball haben dazu geführt, dass viele der traditionellen Fans sich zunehmend ausgenutzt, entfremdet und machtlos fühlen. Die Vereine benötigen die Fans zwar für die Stimmung im Stadion sowie als Einnamequelle. Jedoch verwehren sie ihren Fans die Möglichkeit, Einfluss auf die Geschicke des Vereins, auf wirtschaftliche, politische oder sportliche Entscheidungen zu nehmen. Dieser „Machtlosigkeit" der Anhänger und Fans versuchte das im Sommer 2008 gestartete Projekt www.deinfussballclub.de in einen radikalen Alternativentwurf gegenüberzustellen.

Prozesse, Barrieren und Erfolgsbedingungen

Der demographische Wandel, Abwanderungen junger und talentierter Athleten sowie steigende Personalerfordernisse und Kosten stellen Sportvereine zunehmend vor große Schwierigkeiten. Die Wahl eines starken Partners und die Bündelung gemeinsamer Kräfte durch eine Fusion kann hier eine innovative und attraktive Lösungs- und Überlebensstrategie sein.